Februar 2004: Uferbepflanzung des Kötherbachs (auch Reislinger Bach), am Ostufer des Allersees.

Baumarten: Weiden, Erlen

Ziele: Die Bäume sollen nicht nur für ein buntes Bild sorgen, sondern dem Bach auch Schatten spenden. In den vergangenen Jahren ist durch die direkte Sonneneinstrahlung ein starker Algenbewuchs entstanden. Mehr Schatten wird auch dem Fischbestand gut tun. Die Wurzeln werden das Ufer befestigen. Die Ufer brauchen  nicht mehr gemäht zu werden. Eine natürliche Vegetation kann jetzt für ein ökologisches Gleichgewicht sorgen.

       Februar 2004   Dezember 2008      

 

Winter  2015:  Wasserlandschaft am Reislinger Graben   und  Biberarbeit  

 

August 2012